Die Vermittlung von Informationen zu hygienerelevanten Sachverhalten an alle Mitarbeiter gewinnt in der stationären Pflege immer mehr an Bedeutung. Ein Grund dafür ist, dass sich die Erbringung medizinisch-pflegerischer Leistungen im hohen Maße von den Krankenhäusern in die Pflegeeinrichtungen verlagert. Dies bedeutet, dass Pflegeeinrichtungen vermehrt mit Infektionsgefahren konfrontiert werden, die bislang im klinischen Bereich vorzufinden waren. Daher ist es wichtig, durch Schulung aller Mitarbeiter eine sachkundiges, hygienebewusstes Arbeiten zu vermitteln, um die Infektionsrisiken für Mitarbeiter und Bewohner möglichst gering zu halten.

INFEKTIONSSCHUTZ

Modul 1

Infektionsschutzgesetz: Folgebelehrung (verschiedene Sprachen)

Zielgruppen
Pflegefachkräfte, Betreuungskräfte, Pflegehilfskräfte, Auszubildende, Mitarbeiter im Lebensmittelbereich
Zeitdauer
ca. 15 Minuten
Benötigte Materialien
Computer, Beamer und Leinwand, Lautsprecher