Modul 3: Der Mensch im Vordergrund

Ganz bewusst wird in der Pflege und im Expertenstandard nicht ausschließlich die Wunde, sondern der ganze Mensch in den Mittelpunkt gestellt. Es ist für den Therapieverlauf sehr wichtig, dass Pflegende die Bedürfnisse und Verhaltensweisen der Betroffenen kennen, und verstehen, welche Vorstellung der Patient von seiner Krankheit hat. In der Schulung werden Materialien zur Verfügung gestellt, um gemeinsam mit den Betroffenen gezielte Maßnahmenpläne für die Wundheilung zu entwickeln.

Downloads (nur für Abokunden)

Schulungsmaterialien

01 Einladung

02 Präsentation

Expertenstandard: Der Mensch im Vordergrund

03 Referentenleitfaden

03 01 Anlage Bewohnerinformation

03 02 Anlage Gesprächsleitfaden

03 03 Anlage Praktische Anwendung

03 04a Anlage Wound-QoL

Fragebogen zur Lebensqualität bei chronischen Wunden

03 04b Anlage Kurzanleitung Wound-QoL

Kurzanleitung zum Fragebogen zur Lebensqualität mit chronischen Wunden

03 05 Anlage FAS-PräDiFuß

Frankfurter Aktivitätenkatalog der Selbstpflege - Prävention Diabetisches Fußsyndrom (FAS-PräDiFuß)

03 06 Anlage Aktivitätenkatalog

Wittener Aktivitätenkatalog der Selbstpflege bei venös bedingten offenen Beinen (WAS-VOB)

04 Handout

05 Feedbackbogen

06 Teilnahmebescheinigung

07 Teilnehmerliste