Modul 3: Schmerztherapie

In diesem Modul steht die Schmerztherapie im Vordergrund. Die Schmerztherapie hat zum Ziel, die Schmerzen aktiv zu reduzieren. Pflegefachkräfte müssen laut Expertenstandard über aktuelles Wissen zur medikamentösen Schmerzbehandlung und  zu schmerzmittelbedingten Nebenwirkungen verfügen. Deshalb werden in der Schulung die relevanten Schmerzmedikamente vorgestellt und deren Anwendung und teilweise pharmakologische Grundlagen mit möglichen Nebenwirkungen benannt. Eine Schmerztherapie beinhaltet mehr als die Gabe von Mediakmenten. Die Anwendung nicht-medikamentöser Maßnahmen in der Schmerztherapie ist ein wichtiger Faktor im Umgang mit Schmerz. Gezielte Anwendungen können Schmerzlinderung bewirken. In dieser Schulung werden pflegerische,  nicht-medikamentöse Maßnahmen zur Schmerzreduzierung vorgestellt.

Downloads (nur für Abokunden)

Schulungsmaterialien

01 Einladung

02 Präsentation

Expertenstandard: Schmerztherapie
Medikamentöse und nicht-medikamentöse Maßnahmen

03 Referentenleitfaden

04 Handout

05 Feedbackbogen

06 Teilnahmebescheinigung

07 Teilnehmerliste