„Man kann nicht nicht kommunizieren!“, so lautet ein bekannter Satz van Paul Watzlawick, der schon andeutet, dass Kommunikation mehr als der Austausch von Worten ist. Besonders in Pflegeberufen ist ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit gefragt. Pflegende müssen sich innerhalb kurzer Zeit auf verschiedene Menschen und Kommunikationsformen einlassen können. Dabei kann auf die Situation eines Fachgespräches mit Kollegen, Therapeuten oder Ärzten, direkt eine emotionale Gesprächssituation mit einem Bewohner folgen. Eine gelungene Kommunikation kann Missverständnisse und sogar Fehler verhindern. Deshalb ist es wichtig, dass Pflegekräfte ihre Kompetenzen für eine gute Kommunikation stärken. Kommunikative Kompetenzen stellen die Basis unseres Zusammenlebens mit anderen dar und sind im beruflichen Alltag zwingend notwendig. In den unterschiedlichen Modulen dieses Themenbereiches sollen verschiedene Situationen vorgestellt werden, z. B. Kommunikation mit Bewohnern, Angehörigen, Ärzten und die Kommunikation in herausfordernden Situationen. Den Anfang macht das Modul, „Grundprinzipien gelungener Kommunikation in der Pflege“. Dort werden die Inhalte für eine erfolgreiche Kommunikation dargestellt und mögliche Fehlerquellen aufgezeigt. Filme und Praxisbeispiele sensibilisieren Ihre Mitarbeiter. Sie erkennen, welchen Einfluss eine gute Kommunikation hat und was passiert, wenn dies nicht der Fall ist. Konkrete Lösungsansätze und Trainingsphasen sollen Ihren Mitarbeitern den schnellen und direkten Einsatz gelungener Kommunikation im Arbeitsalltag ermöglichen. Weitere Module sind in Vorbereitung.

Modul 1

Grundprinzipien gelungener Kommunikation in der Pflege

Lerninhalte  [mehr]
  • Sich selbst als wichtigen Teil kommunikativer Prozesse zu begreifen
  • Innere und äußere Haltungen reflektieren
  • „Gelungene“ von „nicht-gelungener“ Kommunikation unterscheiden
  • Fallstricke in der Kommunikation kennen lernen
  • Probleme und Herausforderungen in der Kommunikation reflektieren
  • Umgangsmöglichkeiten diskutieren, erörtern und finden
Zielgruppen
Pflegefachkräfte, Pflegehilfskräfte, Führungskräfte in der Pflege, Auszubildende
Zeitdauer
90 Minuten
Benötigte Materialien
Computer, Beamer und Leinwand, Lautsprecher, Flipchart oder Tafel und Stifte